The Story of Weapomentz ©

UMBAUARBEITEN! DIESE SEITE WIRD KOMPLETT RENOVIERT - NÄHERES DAZU FOLGT...

Diese Internetseite handelt komplett vom Inhalt des Manga-Skripts "The Story of Weapomentz".

 

Aktuelles

  • Die Weapomentz CochiboT-Roar, Quetza und Rouz wurden zu "Weapomentz" hinzugefügt. 
  • Wollt ihr meine anderen Fantasy- / Science-Fiction-Storys lesen? Geht auf www.cochiboworld.de.tl.
  • 19.06.16: Cochibo ist jetzt 13! Wie sich Cochibo in über 10 Jahren entwickelt hat, könnt ihr euch hier ansehen.

Die Story

Vor hunderten von Jahren erschuf der letzte Weißmagier die verzauberten Runensteine, bevor er starb. Tiere ahnten, dass die nächsten Jahre ohne einen Beschützer düster werden könnten. Durch die Berührung jener Runensteine veränderte sich ihre Struktur, denn nun fließt statt Blut Magiment in ihren Adern.

Das ist eine elementare Energiequelle, die die Tiere an eines von 8 Elementen anknüpfte. Aber auch in den Menschen kann Magiment übertragen werden, wenn er mit den neuen Tieren, den sogenannten Weapomentz, eine Verbindung herstellt. Solch eine Verbindung ermöglicht den Weapomentz weitere kurzzeitige Veränderungen, um gegen die Finsternis anzukommen. Diese Veränderung wird Mutation genannt.

Viele Jahre in der Zukunft lassen Menschen ihre Weapomentz zur Unterhaltung in sogenannten Virtual Battles in Turnieren gegeneinander antreten. Der trottelige Nico Destiny gilt als bester Virtual Battler der Schule, bis der letzte Schwarzmagier Ducio an seinem 14. Geburtstag auftaucht, um gegen ihn zu kämpfen und sein ganzes Leben auf den Kopf stellt...